"Was man erfindet, tut man mit Liebe, was man gelernt hat, mit Sicherheit."
Johann Wolfgang von Goethe

Liebe Eltern, liebe Kinder,

Euer Baby lernt von Tag zu Tag dazu und wächst schnell zu einem Kindergartenkind heran. Ab jetzt entwickelt Euer Kind eigene Interessen und will seine Fertigkeiten und Fähigkeiten trainieren und sich auf das Leben vorbereiten. Es lernt durch Spielen mit seinen Freunden auch den Umgang miteinander und entwickelt so soziale Fähigkeiten. Nun ist Euer Kind auch in der Lage, sich in Andere hineinzuversetzen und Mitleid zu entwickeln.
Jetzt braucht es aber auch das richtige Werkzeug an die Hand, um Anderen helfen zu können, wenn einmal ein Notfall eintritt.

Hier findet Ihr daher meine Erste-Hilfe-für-Kinder-Kurse und weitere Informationen dazu.

Und solltet Ihr eine Frage zur Pflege oder Erziehung Eurer Kinder haben, so helfe ich gerne weiter.

"Entdeckendes Lernen heißt:
fragen nach dem, was mich beschäftigt,
verstehen wollen, was ich erfahren habe,
mit anderen zusammen die Welt ein Stück entzaubern,
um dabei immer neue Rätsel aufzutun.
Entdeckendes Lernen heißt:
Sich auf den Weg machen, um die Dinge und Menschen um sich herum
besser begreifen zu lernen."
Ute Zocher

Kinder von heute sind die Ersthelfer von morgen!

Im Erste-Hilfe-Kurs-für-Kinder lernen die Kinder selbst Erste-Hilfe zu leisten. Was tue ich im Notfall, wen rufe ich an. Was kann ich tun beim Auffinden einer bewusstlosen Person.

Die Kinder lernen sich selbst zu helfen und sind nach dem Kurs fit, um in einem Notfall gelassener zu reagieren, Maßnahmen zu ergreifen um andere zu versorgen und um Hilfe zu holen.

Je nach Alter sind die Kinder sogar in der Lage, Verbände anzulegen und Reanimationsmaßnahmen zu ergreifen.

Nichts ist wichtiger als unsere eigenen Kinder frühzeitig in Erste-Hilfe zu schulen und zu stärken.

Mit vielen Spielen, praktischen Übungen und Spaß lernen wir, was zu tun ist und wie ich handeln kann bis die professionelle Hilfe eintrifft. Denn nicht immer sind Erwachsene in der Nähe, z.B. bei der Radtour im Wald mit Freunden oder auf dem Spielplatz. Oder wenn Mama kurz zum Einkaufen los ist und ich mit meinem Bruder oder meiner Schwester alleine bin.

Bereits ab dem Vorschulalter (4-6 Jahre)sind die Kinder in der Lage, sich die Notrufnummer einzuprägen und kleinere Erste-Hilfe-Maßnahmen durchzuführen.

Ab dem Schulalter (7-11 Jahre) sind schon erweiterte Maßnahmen durch die Kinder durchführbar.

Teenager (ab 12 Jahren) können bereits komplexe Maßnahmen der Ersthilfe durchführen.

Gib Deinen Kindern die Chance, Leben retten zu können und anderen Menschen zu helfen. Je früher die Kinder darauf vorbereitet werden, desto weniger Berührungsängste haben sie auch später im Erwachsenenleben.

Jedes teilnehmende Kind erhält eigene, altersgerechte Erste-Hilfe-Kursunterlagen und ein kleines Erste-Hilfe-Set für den Rucksack/die Schultasche.

Termine finden halbjährlich über die VHS statt oder auch gerne jederzeit bei mindestens 3-4 Kindern.

Wie kann ich Ihnen behilflich sein?

Als Fachkinderkrankenschwester betreue und berate ich Euch gerne bei:
  • Fragen in der Kinderwunsch-Zeit
  • Allen Fragen rundum Schwangerschaft und Kennenlernzeit nach Geburt
  • Fragen rundum die Pflege Eures Säuglings
  • Bei Unklarheiten oder Sorgen in der Versorgung Eures Babys
  • Bei Ernährungs-oder Stillproblemen
  • Bei Bauchkoliken und Blähungsproblemen des Babys
  • Sorgen und Fragen zu Eurem (Klein-)Kind
  • Umgang mit (werdenden) Geschwisterkindern
  • und allen weiteren Fragen und Sorgen.

Speziell unterstütze ich auch Familien mit zu früh geborenen, kranken oder behinderten Kindern in der familiären Umgebung im Alltag:
  • Zum Beispiel nach einem Krankenhaus-Aufenthalt
  • Nach einem Kinderarztbesuch
  • Bei Fragen oder Unsicherheiten bei einer eventuellen Medikamentengabe oder bestimmten pflegerischen Tätigkeiten
  • Hilfe bei der Übersetzung verschiedener ärztlicher Anordnungen oder Diagnosen

Desweiteren gebe ich Euch gerne:
  • Tragetuchberatung
  • Einzelkurse in Babymassage in ungestörter Umgebung bei Euch Zuhause
  • Beratung in Kindersicherheit

Die telefonische Beratung ist selbstverständlich kostenfrei. Gerne besuche ich Euch und Euer Baby auch Zuhause. Für einen Hausbesuch fallen je nach Aufwand Kosten an, die individuell besprochen werden.
Ich betreue Euch gerne auch als Heilpraktikerin. Bitte besucht dafür die Rubrik Heilpraktikerin auf dieser Homepage oder www.hp-Obermichelbach.de

Erste Hilfe schon für die Kleinen?

Auf jedenfall!

Kinder im Kindergartenalter können schon viele Massnahmen ergreifen um anderen Menschen in Notsituationen zu helfen.

Vorschulkinder können bereits einen Notruf absetzen, einen Verband oder ein Pflaster anlegen und auch verletzte oder bewusstlose Patienten lagern und versorgen. Sie können einen Erwachsenen holen oder auch Rettungsdecke und Verbandskasten besorgen.

Wie lernen sie das?

Ganz spielerisch zeige ich den Kindern verschiedene Möglichkeiten. Wir singen zum Beispiel ein Notruflied, mit dem man sich die Notrufnummer gut einprägen kann, malen uns eine eigene Notruftafel zum ans-Telefon-hängen, machen uns mit Verbandsmaterial vertraut und vielem mehr.

Jeder Kindergarten sollte seinen Vorschulkindern ermöglichen, Erste-Hilfe zu erlernen. Aber auch in der Grundschule ist es ein tolles Erlebnis für die Kinder und sie lernen dabei wirklich etwas fürs Leben!

Ich komme gerne auch inEuren Kindergarten oder in die Schule.

Auch für Vereine stehe ich gerne zur Verfügung. Ob ich Euch im Sportverein die Versorgung von kleineren Sportverletzungen im Team erlernen soll oder im Theater- oder Tanzverein. Jedes Kind sollte die grundlegenden Erste-Hilfe-Maßnahmen beherrschen.

Und anderen Menschen zu helfen kann echt viel Spaß machen - wenn man es denn kann.

Ich freue mich auf Euren Anruf!